Waschtischunterschränke im Test – erfahren Sie vorher, was Sie erwartet

Sie suchen nach einem neuen Waschbeckenunterschrank? Auf Sie wartet eine große Auswahl verschiedener Schränke, die so facettenreich sind, wie die heutigen Stilrichtungen in Badezimmern. Nur ist es gerade bei Käufen im Internet schwer, die tatsächliche Qualität eines Schranks herauszufinden. Sieht der Badschrank nur auf dem Foto edel und exklusiv aus oder hält er, was die Produktbeschreibung verspricht? Sind die einzelnen Bauteile so leicht zusammenzusetzen, wie es der Hersteller schreibt? Und wie ist es mit der Qualität bestellt? Immerhin möchten Sie einen Waschbeckenunterschrank, der für viele Jahre Ihr Badezimmer schmückt. Wir können Ihnen verraten, dass Ihre Verunsicherung ein Ende hat.

Ausführliche Testberichte zu Waschbeckenunterschränken

Für Sie haben wir uns verschiedene Waschbeckenunterschränke herausgesucht und sie ausführlich getestet. Da die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, testeten wir natürlich Modelle, die optisch stark voneinander abweichen. Dunkle Hängeschränke mit einem integrierten Waschbecken, detailreiche Waschbeckenunterschränke mit Glasverkleidung und Schubladen oder einen Waschtischschrank im Stil von Landhausmöbeln – wir scheuten keine Mühen. In unseren Tests befassen wir uns mit dem Material, der Farbe, der Bauweise und natürlich der Qualität der einzelnen Badschränke. Zudem geben wir Ihnen eine Einschätzung, wie einfach Sie den Badschrank aufbauen können.

So wird der Onlinekauf zum Erfolg

Suchen Sie sich in unserem Vergleich einfach einen Waschbeckenunterschrank heraus und lesen Sie den veröffentlichten Testbericht. Die Vergleichsübersicht bietet Ihnen bereits die wichtigsten Kriterien und Merkmale der Schränke auf einen Blick. Finden Sie sogleich heraus, welcher Schrank die für Ihr Badezimmer passenden Maße hat oder ob Schubladen vorhanden sind. Um Ihnen die Suche nochmals zu vereinfachen, können Sie sich auch unsere Top Five der von uns getesteten Schränke anschauen. Doch das Beste kommt zum Schluss. Haben Sie sich für Ihren Favoriten entschieden, gelangen Sie mit nur einem Klick zum Waschbeckenunterschrank Ihrer Wahl und können ihn sogleich kaufen.

Worauf warten Sie noch?

Platz 1: Waschbeckenunterschrank „Sydney“ weiß

Optisch soll er ins Bad passen, vielfach muss er platzsparend sein und ein Ausschnitt für den Siphon wäre natürlich ebenfalls wünschenswert. Genau diese Ansprüche erfüllt der Waschbeckenschrank Sydney, der zur Selbstmontage in Einzelteilen geliefert wird und ein preisgünstiges Highlight ist. Der Stil des Waschbeckenunterschranks orientiert sich am modern-rustikalen Landhausstil, ein Eindruck, den die beplankten Türen durchaus unterstreichen. Für unseren Testbericht haben wir uns zwei Ausfertigungen des Badschrankes bestellt, sie zusammengebaut und auf Herz und Nieren geprüft. Unser Ergebnis offenbaren wir in unserem ausführlichen Testbericht, doch eines sei vorab gesagt: Bereits der Preis verlieh dem Waschbeckenunterschrank Sydney starken Rückenwind und die attraktive Optik setzte noch einen oben drauf. Wer einen soliden, dezenten und dennoch modernen Waschbeckenunterschrank sucht, ist mit diesem Modell bestens beraten. Für das Gäste-WC oder auch für das Hauptbad im eigenen Heim eignet sich dieser Wandschrank hervorragend.

Testbericht lesen

Platz 2: Waschbeckenunterschrank „Madrid“ FMD 901-007

Auf unseren zweiten Platz konnten wir den Waschbeckenunterschrank Madrid setzen. Das im klassischen Stil gehaltene Stück von FMD Möbel besitzt eine weiße Front und einen braunen Korpus. Die zwei Türen besitzen feste Metallgriffe. Dieser Waschbeckenunterschrank beeindruckt durch seine elegante Ausstrahlung und seine solide Qualität. Zwar ist der Schrank relativ klein gehalten, doch eignet er sich deshalb hervorragend für Badezimmer mit geringen Flächen. Wir hatten lange überlegt, ob wir nicht diesen Badschrank auf den ersten Rang setzen, entschieden uns jedoch aufgrund der doch eher schlichten Optik und dem sehr sparsamen Siphonausschnitt dazu, den Waschbeckenunterschrank Madrid als Zweitplatzierten aufzunehmen.

FMD 901-007 Waschbeckenunterschrank Madrid 7 B/H/T ca. 64 x 56,5 x 33 cm zwetschge/weiß

4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 91 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 3: Waschbeckenunterschrank Trendteam „Mezzo“

Auf unserem dritten Platz in unserem Waschbeckenunterschrank-Test stellen wir den Waschbeckenunterschrank Mezzo vor. Das Modell beeindruckt durch seine grazile und interessante Gestaltung. Gedacht für modern eingerichtete Bäder, ermöglicht er eine stilvolle Einrichtung, ohne den Geldbeutel zu sehr zu belasten. Leider besitzt auch dieser Unterschrank keine zusätzlichen Schubladen, sodass sich der Stauraum komplett auf den Innenraum mit einem Regalboden konzentriert. Dafür bietet der Badezimmerschrank eine sehr pflegeleichte Oberfläche in Hochglanzoptik, die sich mühelos reinigen lässt. Auch bei diesem Unterschrank handelt es sich um ein Möbelstück zum Selbstaufbau, jedoch gestaltet sich die Montage durch die beiliegende Anleitung sehr einfach. Welche Gründe dazu führten, dass wir diesen Waschtischunterschrank auf den dritten Platz setzten, erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Trendteam MZ30112 Bad Waschbeckenunterschrank weiß Dekor mit Fronten in weiß Hochglanz,Absetzungen in Melinga Dark Oak Rillenstruktur, BxHxT 60x56x34 cm

4.4 von 5 Sternen 4.4 von 5 Sternen bei 26 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 4: Waschplatz Posseik Santana 5699 84

Mit dem Waschtisch Santana von der Posseik Möbelfabriken GmbH stellen wir eine von den üblichen Unterschränken abweichende Badezimmerlösung vor. Das sehr attraktive Modell mit anthrazitfarbenen Hochglanzfronten und einem eingelassenen Mineralgusswaschbecken beeindruckt durch seine auf die Nutzung abgestimmte Größe und seine außergewöhnliche Optik. Montiert schwebt der Schrank im Raum und lässt genügend Platz, um unterhalb des Hängeschrankes noch Toilettenpapier zu verstauen oder eine Badematte auszulegen. Praktisch ist auch die im Schrank integrierte Schublade. Statt einer einfachen Tür setzt der Hersteller auf eine herausziehbare Schublade mit einer Anschlagsdämpfung. Die Schublade erlaubt es zwar nicht, große Flaschen zu verstauen, bietet aber genügend Platz für Kosmetikartikel oder Stylingprodukte. Dennoch konnten wir dem Waschtisch trotz seiner schönen Optik und seinem Charme nur den vierten Platz in unserem Test gönnen. Wieso dies so ist, erfahren Sie mit einem Klick auf den Testbericht.

Posseik 5699 84 Waschplatz Santana anthrazit

4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 26 Kundenbewertungen
Kundenbewertungen lesenTestbericht lesen

Platz 5: Waschbeckenunterschrank Posseik „Modena“

Auf unserem fünften Platz der von uns getesteten Waschbeckenunterschränke stellen wir ein Möbelstück vor, welches sich speziell an handwerklich begeisterte Käufer richtet. Der Waschbeckenunterschrank Modena von Posseik ist äußerlich ein höchst attraktives und praktisches Möbelstück, doch äußern sich beim Aufbau merkliche Schwachstellen. Wer jedoch die Herausforderung nicht scheut, erhält ein Badezimmermöbel, welches mit vier Schubladen, zwei kleinen Türen und einer großen Tür viel Stauraum bietet und das Auge sicherlich erfreut. Zudem stammt der Unterschrank aus einer eigenen Möbelserie, sodass das Badezimmer auf Wunsch komplett in einem Stil eingerichtet werden kann. Welche Erfahrungen wir im Rahmen unseres Tests machten und an welcher Stelle wir nahezu an unsere Grenzen stießen, verraten wir im nachfolgenden Testbericht.

Testbericht lesen